Unser Konzept

„Sprache hat grundlegende Bedeutung für die kognitive, emotionale und soziale Entwicklung der Kinder. Aufgabe des [Sprachunterrichts] ist es, den [Kindern] eine grundlegende sprachliche Bildung zu vermitteln, damit sie in gegenwärtigen und zukünftigen Lebenssituationen handlungsfähig sind.“ (Quelle: KMK Bildungsstandards Deutsch).

Die Kinder sollen den Umgang mit der deutschen Kultur und Sprache als persönlichen Gewinn erleben, und zwar zusammen mit anderen Kindern, die auch täglich mit zwei oder mehr Sprachen konfrontiert sind. Dabei ist die Entwicklung einer positiven Erzähl- und Gesprächskultur und einer Lesekultur von besonderer Bedeutung. Die Kinder sollen sich zum Lernen der deutschen Sprache nicht gezwungen fühlen, sondern im spielerischen Umgang mit der Sprache Freude am Weiterentwickeln ihrer deutschen Sprachkenntnisse haben und gerne zu unserem „Nachmittagstreff“ kommen.

Ziele:

  • Freude am selbstständigen Umgang mit Sprache entwickeln
  • Sprachliche Kreativität und Fantasie fördern
  • Kompetenzen in Bezug auf die alltägliche Verständigung erweitern
  • Sinnvolle Mediennutzung bewusst machen
  • die deutsche Kultur kennenlernen und erleben

Lerninhalte:

  • Bilder- und Kinderbücher deutscher Autoren
  • Kinderlieder
  • Themen aus der Alltagswelt der Kinder (Familie, Hobbies,…)
  • deutsche Feste und Bräuche
  • bekannte Orte in Deutschland

Methodik:

  • Begrüßungs- und Abschlusskreis als Ritual
  • Erzählkreis
  • (Vor-)Lesezeit
  • Gruppenspiele
  • Projekte